Chronik

März 2017

Kinderchorleiterin Ursula Pfeil kann beim Chorverbandstag des Chorverbands Enz eine Anerkennungsurkunde in Silber für hervorragende Jugendarbeit entgegen nehmen.

Die Kooperation Verein Grundschule geht in ihr neuntes Jahr.

Oktober 2016 Im Rahmen der 1250-Jahrfeier 2016 führen verschiedene Chöre aus der Gesamtgemeinde mit einem 40-köpfigen Orchester und vier Solisten „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn auf. Die Chöre werden einstudiert von den Dirigenten Jürgen Huttenlocher, Siegfried Mangold, Heidi Schiller und Ralf Schwarzien. Die künstlerische Leitung haben Jürgen Huttenlocher und Siegfried Mangold übernommen. (www.illingen-online.de)
September 2016

Auflösung des Jungen Chores "GO ON". Es konnten trotz Mitgliederwerbung

keine neuen Chormitglieder gewonnen werden

Dezember 2015 10 Jahre singen unterm Tannenbaum unter der Leitung von Ursula Pfeil
Juli 2015    Teilnahme am Wertungssingen anlässlich der Chortage auf der Gartenschau in Mühlacker
2014 der Jugendprojektchor „GO ON“ beginnt mit der Probenarbeit
2012 die erste Sichelhengetse findet auf dem Platz vor der Festhalle statt
2. März 2008 bei einem Festakt in Bruchsal fand die Verleihung der Zelter-Plakette statt. Der Gesangverein Frohsinn e.V. ist stolz darauf, diese Auszeichnung zu bekommen. Ursula Pfeil und Deutscher Chorverband (Internet)
2008 ein Jubiläumsjahr Nach langen intensiven Vorbereitungen begeht der Frohsinn gemeinsam mit dem Turnverein die 100-Jahrfeier mit verschiedenen Veranstaltungen
Januar 2004 der Kinderchor, eine Kooperation von Schul- und Kindergartenkindern startet
Juni 2003 viertätige Berlin-Reise anlässlich des Deutschen Chorfestes des DSB
April 2003 Unterhaltungsabend „Drei schöne Dinge fein“ mit Musik, Gesang, Ballett und einem Drei-Gänge-Menü
Juli 2002 Chorkonzert unter dem Motto „ Zigeuners Lieb – Zigeuners Leid“
April 2001 Kirchenkonzert in der Ulrichs-Kirche unter dem Motto „Schützinger Abendmusik“
Mai 2000 mit einem Konzert unter dem Motto „Silcher trifft Brahms in Schützingens Auen“ startet der Verein ins neue Jahrtausend
Seit 1998 nimmt der Frohsinn mit einem Stand am Illinger Weihnachtsmarkt teil
April 1998 nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wird die Schützinger Festhalle mit einem bunten Abend unter Mitwirkung aller Vereine wieder in Betrieb genommen
1995 Konzertreise nach Brünn/Tschechien mit einem Partnerschaftskonzert
September 1994 letztes Weinfest wegen Baufälligkeit der Kelter
1983 das 75-jährige Jubiläum vom Frohsinn und dem Turnverein wird mit einem großen Fest gefeiert
6. Oktober 1974 fand das erste Weinfest statt
4. September 1973 erste Probe mit dem neugegründeten Jugendorchester das sich Jahre später wieder auflöst
12. April 1972 Eintragung des Vereins ins Vereinsregister beim Amtsgericht Maulbronn
5. Oktober 1971 Gründung eines Jugendchores, der sich Jahre später wieder auflöst
18. und 19. Mai 1968 das 60-jährige Bestehen wir mit einem Fest begangen
1967 eine neue Vereinsatzung wird erstellt
12. – 14. Juli 1958 das 50-jährige Jubiläum verbunden mit einem Heimatfest wird begangen
1956 als Singstundenlokal
1955 die neue Festhalle wird eingeweiht und dient ab
19. September 1948 der Männerchor beteiligt sich am Wertungssingen in Mühlacker
1946 konnte der reguläre Singstundenbetrieb wieder aufgenommen werde
1939 wiederum wurden viele Sänger zu den Waffen gerufen. Die daheimgebliebenen Sänger schlossen sich mit Kameraden aus Zaisersweiher und Gündelbach zusammen.
1933 25-jähriges Jubiläum
1923 die erste Vereinsfahne wurde angeschafft und erfuhr im Rahmen einer Festveranstaltung ihre feierliche Weihe
1908 Vereinsgründung; Gründungsmitglieder Johannes Angermaier, Wilhelm Baumgärtner, Gotthold Schneider, August Walter